Ingrid Lausund

Ingrid Lausundhenschel SCHAUSPIEL Theaterverlag Berlin GmbH 1965 in Ingolstadt geboren, studierte Schauspiel an der Theaterakademie "SPIELSTATT" in Ulm und wurde nach mehreren künstlerischen Reisen und Auslandsaufenthalten (u.a. in Russland, Frankreich und Griechenland) im Jahr 1991 Regisseurein am Ravensburger Theater.

Seit 1999 ist sie Gastprofessorin am Mozarteum in Salzburg und führt zudem seit 2000 am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg Regie. Dort ist u.a. auch 2001 das Stück "Hysterikon" entstanden und war seither bei über 40 Aufführungen - wie auch auf vielen anderen deutschen Bühnen - ein großer Erfolg. Im Dezember 2004 kommt das Stück auch in Schweden und in den Niederlanden auf die Bühne.

Dieses Jahr war Ingrid Lausund als Gast beim "Public Theatre" in New York eingeladen.