Pressestimmen


Am 27.11.2001 im Reutlinger Generalanzeiger

Therapeutisches Drama
Theatergruppe Katafalk mit "Toscana-Therapie" im Foyer U3

Die freie Theatergruppe Katafalk inszenierte diesen toskanischen Alptraum auf unwiderstehliche Weise... Unter der professionellen Leitung von Bernd Köhler boten die talentierten Laien beachtliches Schauspiel. Rudolf Renner, als entnervter Hausherr Gerhard, spielte den Bogen zwischen Souveränität und resignierter Gleichgültigkeit glaubhaft aus. In der Rolle seiner Frau Karin machte Traudel Gerstlauer eine glänzende Figur.
Im stämmigen Hans Rommel hat die Gruppe ein echtes Talent: In der Rolle des wandelnden Schnapsladens Victor beeindruckte er durch sein großes Können von derb bis pathetisch. Auch Bärbel Schwerdt als Silvi, eine alternative Version von Verona Feldbusch, hatte die Lacher auf ihrer Seite. Die Fähigkeiten von Gertrud Hermle-Magg, Axel Kösters und Benn Kobler in weiteren Nebenrollen waren ebenfalls lobenswert.

Eine reife Bühnenleistung, die das begeisterte Publikum mit viel Applaus belohnte.



Am 25. 4. 2002 in der "Schwäbischen Zeitung", Laupheim

Theater hautnah


Theater hautnah erlebten das Publikum in Schäfers Kulturstadel. Die Gruppe "Theater Katafalk" feuerte eine satirische Breitseite auf die "Toskana-Fraktion" ab. Zum ersten Mal hat Schäfers Kulturstadel eine richtige Sprechtheater-Aufführung erlebt: Das "Theater Katafalk" aus Reutlingen gastierte im Fachwerkstadel an der Kirchstraße. ...
Der gestresste Gerhard, ein blond-perückter Alt-68-er mit Stirnband, im subtilen Dauerclinch mit Partnerin Karin, erlebt einen Störenfried nach dem anderen: einen düngenden Bauern, einen versoffenen amerikanischen Schriftsteller, eine Fotografin in Motorradkluft und deren blonde Begleiterin Silvi. Unermüdlich stellen sich die Intellektuellen selber bloß und präsentieren sich zum guten Schluss halb als Engel, halb als Teufel.

Die Truppe von Regisseur Bernd Köhler, wiewohl keine Berufschauspieler, spielte geradezu professionell und imponierte dem Publikum mit pointierter Darstellung. ...