Gabriele Stillings

Gabriele Lust auf Theaterspiel habe ich seit der Schulzeit. Nach der Spielleiterausbildung bei Otto Seitz folgten eigene Theatererfahrungen, weitere Fortbildungen, Leitung einer Theater-AG an der Schule und ein Regiepraktikum am LTT (Hamlet und Hamletmaschine). Von Beginn an (1998) spielte ich beim Theater Katafalk.

Nach zehn Jahren Mitgliedschaft in dieser unglaublichen Theatergruppe zog es mich vorübergehend nach Griechenland. Auch dort fand ich Theaterbegeisterte, und so spielte ich mit den „Zentauren”, einer deutsch-griechischen Theatergruppe, und unter der Regie von Axel Kösters das Solostück „Die Platzanweiserin” von A. Goldflam.

Jetzt bin ich wieder bei Katafalk und freue mich auf eine spannende Zeit.